Home / Handwerk / Gehrungssäge – ein unverzichtbares Werkzeug für den DIY-Holzbegeisterten

Gehrungssäge – ein unverzichtbares Werkzeug für den DIY-Holzbegeisterten

Wenn Sie ein begeisterter Holzbearbeiter sind, können Sie mit einer Gehrungssäge Ihr Arsenal an Holzwerkzeugen ergänzen.

Eine Gehrungssäge ist eine Säge, die Ihnen hilft, eine Vielzahl nützlicher und attraktiver Verbindungen und Schnitte herzustellen, wodurch Sie eine größere Auswahl an Holzprojekten erstellen können. Sie können feststellen, dass viele Muster für Holz eine Gehrungssäge erfordern.

Herstellung von abgewinkelten Querschnitten

Mit Gehrungssägen können Sie sogenannte Winkelschnitte erstellen. Bild in Ihrem Kopf ein gewöhnlicher Bilderrahmen. Beim Erstellen eines Bilderrahmens beginnen Sie mit einer Holzlänge, die Sie dann in vier Teile schneiden, die sich zu einem Rahmen zusammenfügen. In einigen Fällen werden die Holzstücke bei 90 Grad gerade nach oben und unten gefügt, typischerweise jedoch in einem schrägen Winkel. Dies wird als Gehrungsgelenk bezeichnet und gilt als attraktiver als das 90-Grad-Modell. Gehrungen sind nicht nur für ihr Aussehen wünschenswert, sondern sind bei einigen Holzbearbeitungsprojekten die einzig mögliche Option.

Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass Gehrungsverbindungen zwar für Holzprojekte wie Bilderrahmen geeignet sind, jedoch für Projekte, die stärkere oder tiefere Verbindungen erfordern, am besten Schwalbenschwanzverbindungen oder andere Arten von Verbindungen.

Gehrungssägen sind sowohl in manueller als auch in kraftbetriebener Ausführung erhältlich.

Manuelle Gehrungssäge

Viele Holzwerkstätten für Heimwerker beginnen mit einem manuellen Modell, einem Schneidwerkzeug, das sich für kleine Projekte wie Bilderrahmen eignet. Eine manuelle Gehrungssäge besteht aus einer Metallbasis mit einer daran befestigten Rücksäge. Da sich die Rückensäge frei drehen kann, sind präzisere Schneidbewegungen möglich.

Wenn Sie den manuellen manuellen Typ verwenden, befestigen Sie Ihr Holzstück mit Schraubzwingen, die sich auf der Basis befinden. Sobald das Holz befestigt ist, legen Sie den gewünschten Schnittwinkel mithilfe der Führungsstangen fest.

Eine manuelle Säge arbeitet nach dem gleichen Konzept wie eine Gehrungsbox, ein Werkzeug, das ihr vorausging. Gehrungskästen haben offene Enden und offene Oberseiten, in die Schlitze oder Führungen eingeschnitten sind. Der Schreiner legt das Holz in diesen Kasten, platziert die Säge in die geschlitzten Führungen und schneidet. In den meisten Gehrungskästen sind die Führungen auf 45 Grad und 90 Grad eingestellt, es sind jedoch Modelle erhältlich, die in unterschiedlichen Winkeln schneiden.

Wenn Sie eine Gehrungslade verwenden, sollten Sie Ihr Holz vor dem Schneiden auf einer Bank oder einer anderen Oberfläche festklemmen. Andernfalls wird es wahrscheinlich aus der Position verschoben, und Ihr Schnitt wird nicht so sein, wie Sie es möchten.

Angetriebene Gehrungssäge

Bei größeren Holzbearbeitungsprojekten ist eine angetriebene Version benutzerfreundlicher und effizienter. Obwohl angetriebene Gehrungssägen vor einigen Jahren eine bedeutende Investition waren, sind die Preise gefallen. Heutige Sägen sind wesentlich günstiger.

Die meisten der angetriebenen Sorten enthalten eine Aluminiumbasis mit einer Kreissäge, die über dieser Basis montiert ist. Sie können die Säge um die Basis drehen und in jedem beliebigen Winkel in Position fixieren.

Wenn Sie nach einer Motorsäge suchen, werden Sie viele Modelle entdecken. Die grundlegendste davon ist vielleicht die Schiebesäge. Da dieses Werkzeug entlang einer Schiene gleiten kann, kann es Stücke schneiden, die größer als der eigene Durchmesser sind.

Eine Kreissäge ist eine weitere Option, die Sie interessieren könnte. Mit einer Compound-Säge können Sie den Schnitt neigen und gleichzeitig die Klinge kippen, eine Funktion, mit der Sie noch präziser schneiden können.

Jede Liste von Holzwaren sollte mindestens eine manuelle Gehrungssäge und eine Motorsäge enthalten, sofern Platz und Budget dies zulassen. Die DIY-Holzbearbeitung erfordert wie jedes Handwerk die richtigen Werkzeuge.

Source by June Campbell

Gehrungssäge - ein unverzichtbares Werkzeug für den DIY-Holzbegeisterten

Check Also

 Was Sie brauchen, um ein Heimwerkerbetrieb zu gründen

Professionelle Kerzenherstellung ist eine großartige Idee, um ein Geschäft zu Hause zu gründen Die Kerzenherstellung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.