Home / Handwerk / DIY-Hilfe beim Verlegen von viktorianischen Bodenfliesen

DIY-Hilfe beim Verlegen von viktorianischen Bodenfliesen

Viktorianische Fliesen sind im Innen- und Außenbereich flexibel einsetzbar und umfassen Patios, Badezimmer, Gehwege, Küchen, Kaminherde, Flure, Außentreppen, Fußwege, Schwimmbäder, Wintergärten und die Garage.

Machen Sie sich vor dem Verlegen viktorianischer Bodenfliesen mit den verschiedenen Fliesenkonstruktionen vertraut. Zu den Materialien gehören Steinzeug, unglasierter Stein, Travertin, Schiefer, Steinbruch, Porzellan, Onyx, Marmor, Kalkstein, Granit, Glas und Keramik. Die Oberflächenveredelung kann strukturiert, satiniert, metallisch, matt, glänzend, Glas oder Enkaustik sein. Reproduktion Viktorianische Fliesen stammen oft direkt aus echten Mustern des 19. Jahrhunderts, insbesondere geometrischen, floralen und Mosaiken. Do-it-yourself-Projekte sollten viktorianische Designs in Kunsthandwerksgeschäften nutzen.

Separate Mosaikfliesen in allen Größen und Formen umfassen die meisten viktorianischen Böden, die sich zu einem einzigartigen Muster zusammenfügen. Groß- und Einzelhandelsanbieter können Fliesenteile nach personalisierten Designs bündeln. Seien Sie beim Verlegen von viktorianischen Bodenfliesen sorgfältig. Beginnen Sie damit, dass der Boden in gutem Zustand ist, um gefliest zu werden. Reinigen Sie es von Öl, Wachs und Fett, damit die Klebstoffe so weit wie möglich zusammenkleben. Es sollten keine Nägel aus den Dielen hervorstehen, die eben sind. Bereiten Sie sich darauf vor, den Boden wieder zu besteigen, z. B. mit Sperrholz oder Hartfaserplatten, wenn dies zu problematisch ist.

Die allererste Fliese sollte von der Mitte aus verlegt werden, nicht vom Rand des Raumes, wie oft falsch ausgelegt wird. Stellen Sie sich den Raum als quadratisch und frei von Einbuchtungen vor. Ermitteln Sie die Länge der beiden Seiten, um die Mitte zu finden, und zeichnen Sie dann eine Linie zwischen zwei Mittellängen. Die Stelle, an der sich die Linien kreuz und quer befinden, ist das Zentrum. Um sicherzustellen, dass Sie die richtige Stelle haben, nehmen Sie einen rechten Winkel von der Mitte aus, messen Sie 3 Zoll in Richtung einer Linie des rechten Winkels und 4 Zoll in Richtung der anderen Linie. Es sollte 5 Zoll zwischen dem 3. und 4. Zoll liegen.

Verlegen Sie eine Reihe von Fliesen ohne Klebstoff, beginnend von der Mitte bis zu einer Kante. Der Abstand zwischen der letzten Fliese und der Wand sollte 2 Zoll oder etwas mehr betragen. Wenn nicht, bringen Sie die als Mitte markierte Stelle um eine halbe Kachel näher an diese Kante heran und entfernen Sie 1 Kachel von der Zählung. Jetzt können Sie viktorianische Bodenfliesen mit Klebstoffen verlegen. Achten Sie darauf, dass zwischen zwei Kacheln kein Platz bleibt. Wenn Fliesenkleber klebrig ist, aber nicht am Daumen haftet, kann er Fliesen aufnehmen.

Source by Edward Leatherwood

DIY-Hilfe beim Verlegen von viktorianischen Bodenfliesen

Check Also

 Was Sie brauchen, um ein Heimwerkerbetrieb zu gründen

Professionelle Kerzenherstellung ist eine großartige Idee, um ein Geschäft zu Hause zu gründen Die Kerzenherstellung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.